Die Begleitung von Frauen mit gynäkologischen und geburtshilflichen Anliegen sowie von Paaren mit Kinderwunsch ist meine berufliche Passion. Dank jahrzehntelanger Hebammentätigkeit und fast 20 Jahren Praxistätigkeit in TCM profitieren Sie von viel Erfahrung in diesen sensiblen Bereichen.

Geburtshilfe / Geburtsvorbereitung

Die chinesische Medizin kommt zum Einsatz bei allen Problemen rund um die Schwangerschaft und Geburt. Sie ist auch als schwangerschaftserhaltende und –unterstützende Methode sehr geeignet.

 

Aktuell

Sehen Sie einen Fernsehbeitrag zur Behandlung der Schwangerschafts-Übelkeit mit Akupunktur.  

 

Schwangerschaftsbeschwerden

Besonders erwähnenswert ist die Schwangerschaftsübelkeit, bei welcher die Schulmedizin nur einige wenige Medikamente anbieten kann, die leider häufig fast wirkungslos sind. Nach über 16 Jahren Erfahrung kann ich Ihnen zusichern, dass mit Akupunktur ca. 90% der betroffenen Frauen therapierbar sind, was für diese eine grosse Erleichterung darstellt.

Auch sonst können grundsätzlich alle Beschwerden behandelt werden, da keine Nebenwirkungen zu befürchten sind. Im Einzelfall gebe ich Ihnen gern Auskunft. Wenn Ihr Kind in Steisslage ist, klären Sie bitte vor Behandlungsbeginn ab, wo die Plazenta liegt und ob das Kind die Beine gestreckt hat. Auf Wunsch sind bei allen Behandlungen Schwangerschafts- und Herztonkontrollen (kostenlos) inbegriffen.

 

Geburtsvorbereitung

Seit etlichen Jahren lassen sich viele Frauen mit Akupunktur zur Geburt vorbereiten. Dabei werden drei natürliche Vorgänge unterstützt: die Gebärmutter als Muskel trainiert sich auf die Geburt (Senkwehen/Vorwehen/wilde Wehen), das Kind rutscht nach unten und der Muttermund wird verkürzt und weich.

Die Natur will zum Schutz des Kindes einen straffen und voll erhaltenen Muttermund, bis die Frühgeburtlichkeit abgeschlossen ist, also bis 36 6/7 SSW. Danach, d.h. ab 37 0/7, genügen in der Regel drei Sitzungen (je 45 Minuten).

 

Geburtseinleitung

Sind Sie am übertragen, kann vor einer allfälligen Geburtseinleitung eine 4. Sitzung erfolgen und Sie können eine wehenanregende Kräutermischung einnehmen. Im konkreten Fall können wir dann noch diverse „Hebammentipps“ besprechen; gern lasse ich Sie von meinen langjährigen Erfahrungen profitieren. Auf Wunsch kann ich Ihr Kind auch im Gewicht schätzen, die Herztöne kontrollieren und den Muttermund untersuchen.

 

Beratung

Ich kenne alle Spitäler in und um Zürich und kann Sie auch bezüglich Schmerzbekämpfung (PDA) und Atmung beraten. Selbstverständlich beantworte ich auch sonst jede Frage rund um die Geburt, dafür haben wir während der Behandlungen genügend Zeit. 

 

Nachgeburtszeit

Sehr wichtig ist auch, wie es Ihnen nach der Geburt geht. Ich helfe Ihnen bei Erschöpfung, Stillproblemen, oberflächlichem Schlaf mit Schweissausbrüchen, bei Narben etc.


Christina Aubert / info(at)akupunkturaubert.ch
Akupunkteurin SBO-TCM / Hebamme FH / Hypnosetherapeutin O.H.T.C.
Forchstrasse 106 / 8008 Zürich / 044 382 28 23